Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle

Wir informieren über Selbsthilfe in Berlin.

Wir ebnen Wege zu Eigeninitiative und Selbstbestimmung

SEKIS (Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle) informiert über Selbsthilfe in Berlin, unterstützt Gruppen bei der Gründung oder der Vertretung ihrer Interessen.
Autonomie und Selbstbestimmung auch im Fall von Krankheit oder bei Pflegebedürftigkeit sind unser Ziel.
Dafür fördern wir Initiativen, Engagement und wohnortnahe Hilfenetze. Das Spektrum der Selbsthilfe ist groß. Wir versuchen, Ihnen davon einen Einblick zu vermitteln.
Bismarckstr. 101 | 10625 Berlin | Tel  030 892 66 02  | sekis@remove-this.sekis-berlin.de | Sprechzeiten:  Mo  12 - 16 Uhr | Mi  10 - 14 Uhr  | Do  14 - 18 Uhr 

Aktuelles

"Das Alter in der Karikatur" - Ausstellung im Abgeordnetenhaus

Poster_Karikatur_A4.pdf

Erstmalig haben die Kontaktstellen PflegeEngagement gemeinsam mit dem Berliner Abgeordnetenhaus die Wanderausstellung "Das Alter in der Karikatur" nach Berlin geholt.

Das Alter ist ein gesellschaftliches Dauerthema und dennoch gilt noch immer: »Alt werden will jedermann; aber alt scheinen niemand« (August von Kotzebue). Bekannte zeitgenössische Karikaturisten und Meister der komischen Kunst wie Gerhard Haderer, Franziska Becker, Gerhard Glück, Greser & Lenz, Marie Marcks, Hans Traxler und viele andere beleuch ten in den Bildern dieser Ausstellung das viel diskutierte Thema Alter.

In ihren Karikaturen geht es um Golden Ager, Körper optimierung und Antiaging ebenso wie um Demenz, Pflege und Gebrechlichkeit, um Generationen konflikte und demogra fischen Wandel. Aber auch die klassischen Themen der Alterssatire kommen nicht zu kurz.
 
Die Ausstellung »Das Alter in der Karikatur« entführt den Betrachter hinter die rationalen Fassaden des gesellschaftlichen Altersdiskurses und offenbart u. U. überraschende Erkenntnisse – über eigene Einstellungen zum Alter und gesellschaftliche Altersstereotype.
 

Ausstellungsdauer: 01. - 29.Juni 2018 (Mo - Fr von 9.00 - 18.00 Uhr).
Geschlossen am 14. und 28. Juni 2018.
Ort: Wandelhalle des Abgeordnetenhauses von Berlin
Der Eintritt ist frei!

Konzipiert und kuratiert wird die Ausstellung von Dr. Franziska Polanski, Leiterin des Forschungsprojekts über das Alter in der Karikatur am Marsilius-Kolleg der Universität Heidelberg.

 

Mehr Infos: www.das-alter-in-der-karikatur.de

Anmeldeformular für das Selbsthilfe-Festival Berlin 2018

Festival_Header.JPG

Liebe Engagierte in Selbsthilfegruppen, -vereinen und -verbänden,

unter dem Motto "Gemeinsam mehr bewegen" wollen wir am 4. August 2018 ab 14 Uhr wieder ein Selbsthilfe-Festival mit Ihnen veranstalten!

Selbsthilfegruppen und -organisationen feiern ein Fest der Selbstbestimmung und zeigen, dass Selbsthilfe viel bewegen kann: So soll das Thema Selbsthilfe den Berliner Bürgern nähergebracht werden. Dabei bietet es wieder Gelegenheit zur Begegnung und zur Öffentlichkeitsarbeit für die Themen der Selbsthilfe. Die Grundidee bleibt, mit viel Begegnung und Kreativität die Möglichkeiten der Selbsthilfe mitten in den Alltag Berlins zu tragen.

Wir freuen uns über Ihre Ideen und die Kreativität engagierter Menschen aus der Selbsthilfe: Seien Sie dabei! Damit Sie Ihre Ideen für das Selbsthilfe-Festival Berlin 2018 einbringen und anmelden können, ist ab heute das Online-Anmeldeformular abrufbar.

Wir freuen uns auf Ihr Engagement und darauf, mit Ihnen gemeinsam der Stadt Berlin am 4. August ein interessantes, vielfältiges und buntes Bild der Selbsthilfe vermitteln zu können!