Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle

Wir informieren über Selbsthilfe in Berlin.

Wir ebnen Wege zu Eigeninitiative und Selbstbestimmung

SEKIS (Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle) informiert über Selbsthilfe in Berlin, unterstützt Gruppen bei der Gründung oder der Vertretung ihrer Interessen.
Autonomie und Selbstbestimmung auch im Fall von Krankheit oder bei Pflegebedürftigkeit sind unser Ziel.
Dafür fördern wir Initiativen, Engagement und wohnortnahe Hilfenetze. Das Spektrum der Selbsthilfe ist groß. Wir versuchen, Ihnen davon einen Einblick zu vermitteln.
Bismarckstr. 101 | 10625 Berlin | Tel  030 892 66 02  | sekis@remove-this.sekis-berlin.de | Sprechzeiten:  Mo  12 - 16 Uhr | Mi  10 - 14 Uhr  | Do  14 - 18 Uhr 

Aktuelles

11. Oktober 2019 – Berliner Aktionstag Selbsthilfe

SH-Aktionstag_2019.JPG

Am 11. Oktober 2019 findet auf dem Potsdamer Platz der Berliner Aktionstag Selbsthilfe des Berliner Behindertenverband e. V. (BBV) und von Selko e.V./ SEKIS statt. Hier bekommen Sie einen Überblick über die einzigartige Vielfalt der Berliner Selbsthilfe. Alle die kommen, haben die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen, sich zu informieren und zu engagieren. Sie können mit Betroffenen, Interessent*innen und Fachleuten ins Gespräch kommen.

Programm

14:00 bis 18:30 Uhr – Selbsthilfe-Markt

An zahlreichen Pavillons stellen rund 50 Selbsthilfeorganisationen und -gruppen aus Berlin und Brandenburg ihr Angebot vor.

18:00 bis 20:30 Uhr – Filmvorführung

Gezeigt wird der Film „Neben der Spur – Von der Depression aus der Bahn geworfen“ im großen Zelt. Anschließend folgt eine Diskussion mit der Filmemacherin Andrea Rothenburg.

Außerdem erwartet Sie an diesem Tag:

Mehr Updates und Videos gibt es auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/AktionstagSelbsthilfe

Auch der Vortag hat einiges zu bieten, da es sich um eine zweitägige Veranstaltung unter einem gemeinsamen Banner handelt: Am 10. Oktober findet nämlich DER LAUF & DER MARKT für seelische Gesundheit statt.

Berliner Selbsthilfe-Forum am 22. Oktober 2019

Sekis_Pankow-325.jpg

Angehörige im Mittelpunkt

Welche Bedürfnisse haben Angehörige in der Selbsthilfe?

Liebe Angehörige, Engagierte in Selbsthilfegruppen, - vereinen und -verbänden, herzlich möchten wir Sie einladen zum Selbsthilfe-Forum

am Dienstag, den 22. Oktober 2019 von 16.00 - 18.50 Uhr

im Nachbarschaftshaus Urbanstraße!

Die Sorge um einen kranken oder pflegebedürftigen Menschen erfordert viel Aufmerksamkeit. Er erfordert Einsatz und kann über einen längeren Zeitraum sehr belastend sein. Angehörige (chronisch) kranker Menschen mit und ohne Pflegebedarf haben sich immer schon in Selbsthilfegruppen organisiert. Sie finden in der Berliner Selbsthilfe von Anbeginn Gehör und Raum für ihre spezifischen Bedürfnisse.

Wir möchten mit Ihnen – den Angehörigen - sprechen und Ihre Anliegen kennen lernen. Sie sind Dreh- und Angelpunkt in der Begleitung kranker Menschen in Ihrem Umfeld. Lassen Sie uns über Ihre Erfahrungen sprechen und hören, welchen Weg Sie gegangen sind. Welche Unterstützung benötigen Sie? Was macht Selbsthilfe für Angehörige von kranken oder pflegebedürftigen Menschen so wichtig?

Ein Angehöriger formulierte es so: „Es wird Zeit, uns auch selber wichtig zu nehmen, fürsorglich mit uns selbst umzugehen, Energie zu tanken, uns mit Menschen zu umgeben, von denen wir uns verstanden fühlen… uns einfach auszutauschen unter Gleichen und damit uns als Angehörigen in den Mittelpunkt zu stellen. Ohne die Selbsthilfe hätte ich das nie geschafft!“

Weitere Informationen sowie das Programm finden Sie hier.